header image red-2013-2

Aktuelles

Hallo Karatekas des KD Heimsheim und Freunde des Karate im Enzkreis,

nun zeichnet sich also endlich ein Lichtstreif am Horizont ab, die Inzidenzzahlen gehen unter die kritischen Marken! Eigentlich könnten wir langsam daran denken das Präsenztraining nach den Pfingstferien dann wieder aufzunehmen. Leider hat das Ganze einen Haken, welcher den Start unseres Trainings wohl eher Richtung Anfang Juli verzögern wird.

Der Haken liegt an den administrativen Maßnahmen, welche die Trainer VOR  dem Training und aufgrund der geltenden Regelungen durchführen müssten. Da nur fertig Durchgeimpfte, Genesene und getestete Karatekas am Training teilnehmen können, müsste der Trainer dies vorab kontrollieren. Dies muß dann mittels Listen noch dokumentiert werden. Zusätzlich sollte der Trainer auch die Möglichkeit eines Schnelltests anbieten...(!)  Die dafür notwendige Fachkenntnis müsste sich jener Trainer über eine Schulung aneignen, welche jedoch nirgends angeboten wird.

Kleine Vereine wie wir haben nicht die erforderliche Kapazität, dies abzuleisten - und so müssen wir den Start unseres Präsenztrainings auf Anfang Juli 2021 verschieben. Dies in der Hoffnung dass sich die Inzidenzzahlen weiterhin so positiv entwickeln und dadurch die administrativen Hürden wegfallen können.

Wir bieten auch weiterhin unser sehr erfolgreiches Format des "Online - Trainings" für alle Leistungsstufen und Kids an! Dieses Format hat inzwischen schon viele begeisterte Teilnehmer aus der ganzen Region, und darüber hinaus, gefunden. Vereinzelt schalten sich sogar Teilnehmer aus Hamburg und dem Bayrischen Wald dazu ein!

Lasst mich noch einmal erwähnen - natürlich ist Online - Training keine wirklich befriedigende Art des Trainings, fehlt es doch sehr am persönlichen Kontakt /an der direkten Korrekturmöglichkeit des Trainers.

Aber es hat auch Vorteile! Die vereinsübergreifende Möglichkeit, zusammen zu trainieren - ich muß nicht von Nürtingen oder Karlsruhe oder Stuttgart nach Heimsheim fahren, lasse dadurch nicht so viel Zeit auf der Strecke und kann dennoch an qualifiziertem Training teilnehmen.

Lasst uns also gemeinsam noch ein wenig Geduld üben; noch einmal vier Wochen diszipliniert handeln - um dann sicher und mit gutem Gefühl neu starten zu können.

Wir sind zudem mit der Stadtverwaltung in Verhandlung über die Möglichkeit eines Ferientrainings; wir organisieren nun Lehrgänge und Outdoor - Trainings sowie weitere Events um unseren KD Heimsheim auch weiterhin zu der guten Adresse in Sachen Karate-do und Gemeinschaft zu machen, der wir schon immer waren.

Im Auftrag des Vorstandes KD Heimsheim 

Willi Zahn

Sportwart